Rekonstruktive Urologie

Die rekonstruktive Urologie ist ein Spezialgebiet, bei dem angeborene aber auch erworbene Fehlbildungen der ableitenden Harnwege in den meisten Fällen unter Verwendung folgender Techniken operativ korrigiert werden:

  • rekonstruktive Techniken
  • plastisch- kosmetische Techniken
  • endoskopische/laparoskopische Techniken
  • Einsatz von freien Schleimhauttransplantaten (Wangenschleimhaut)
  • Tissue Engeneering